So wird in Australien Kaffee getrunken

Australien Flat White

So wird in Australien Kaffee getrunken

Australien Flat White„What type of coffee would you like?“

Schon einen Kaffee zuzubereiten ist mitunter eine Kunst für sich. Doch je nachdem wo man sich gerade auf der Welt befindet, kann die Bestellung ebenso kreativ und herausfordernd sein. In Australien wird Kaffee auf andere Art und Weise getrunken als in Deutschland oder auch in den USA.

Wer in Deutschland eine Tasse Kaffee ohne weitere Details bestellt, erhält meist einen aufgebrühten schwarzen Kaffee. In Australien jedoch, wird der Gast mit der Frage „What type of coffee would you like?“ konfrontiert.

Besonders in Australiens Großstädten hat sich der Espresso in zahlreichen Varianten durchgesetzt – das Mischungsverhältnis macht dabei den Unterschied. Folgende Zubereitungsarten sind am weitesten verbreitet, so auch der „Flat White“, der in Australien seinen Ursprung hat:

Espresso

Pur und konzentrierter Kaffeegenuss, in einer Minitasse serviert

Espresso con Panna

Ein Espresso, mit einer kleinen Haube aus Schlagsahne

Espresso Macchiato

Ein Espresso, mit einer kleinen Haube aus Milchschaum

Caffé Latte

Ein Espresso, heiße Milch und 1/3 Milchschaum, serviert im Glas

Caffé Breve

Wie ein Cappuccino, aber mit fettreduzierter Milch und im Glas serviert

Flat White

Wie ein kräftiger Cappuccino, aber mit feinporigem, flachen Milchschaum, der in mehreren Lagen von einem geübten Barista in die Tasse gegossen wird. Statt Kakaopulver ziert ein kunstvolles Muster die Oberfläche

Cappuccino

Wie ein Latte, aber serviert in einer normalen Tasse mit gestäubtem Kakao auf dem Milchschaum

Caffé Mocha

Ein Espresso, aufgegossen mit Schokoladensirup, heißer Milch und geschlagener Sahne, serviert in einem hohen Glas

Long Black/Americano

Dafür wird ein einfacher oder doppelter Espresso in 120-180 ml heißes Wasser gegossen, die Crema des Espressos sollte weiterhin gut zu sehen sein

Hier geht es zurück zum Titelthema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.